Funkturm Berlin

Der Berliner Funkturm ist ein von 1924 bis 1926 von Heinrich Straumer in Berlin erbauter Sendeturm. Heute steht er zusammen mit dem Berliner Messegelände unter Denkmalschutz. Er wurde im Dezember 2007 für die Auszeichnung als Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland nominiert.

Der Funkturm befindet sich auf dem Areal des Berliner Messegeländes im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf und ist ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt. Die im Berliner Volksmund nachgewiesene Bezeichnung „Langer Lulatsch“ wird heute angeblich überwiegend von der Tourismuswerbung gebraucht und soll unter Berlinern unüblich geworden sein.

Betreiber und Eigentümer der Anlage ist die Deutsche Funkturm (DFMG), eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom mit Sitz in Münster.
 

Funkturm-Restaurant

Für besondere Anlässe empfehlen wir Ihnen das Funkturm- Restaurant - hier können Sie neben der exzellenten Küche auch einen faszinierenden Blick aus 55 m Höhe über Berlin genießen.

Das Restaurant im Funkturm bereitet Ihnen gastronomische Sternstunden auf gehobenem Niveau - im doppelten Sinne des Wortes: Nach der aufregenden Fahrt mit 4m/sek. im gläsernen Lift erwartet Sie und Ihre Gäste ein einzigartiger Blick über die Metropole, auf die pulsierenden Verkehrsadern rund um das Messegelände und über den Grunewald. Atemberaubende Aussichten für Leib, Seele und Auge, die schon Marlene Dietrich im Jugendstil-Restaurant des 1926 erbauten Funkturms zu schätzen wusste. Der Ausflug in luftige Höhen ist für private Anlässe und Geschäftsessen à la carte ein ebenso unvergessliches Erlebnis wie für Ihre nächste Veranstaltung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.capital-catering.de

Ihr Ansprechpartner:
Heiko Falkner
Telefon: +49 (0) 30 3038 2900
Fax +49 (0) 30 3038 1997
E-Mail: funkturm@capital-catering.de
 

Adresse


Größere Kartenansicht

Funkturm
Hammarskjöldplatz 1
14055  Berlin
 

Nahverkehr

S-Bahn: S Messe Nord/ICC: S41, S42, S46
U-Bahn: U Kaiserdamm: U2
U Theodor-Heuss-Platz: U2
Bus: Messedamm/ZOB/ICC: 104, 139, 218, 349, M49
Messegelände/ICC: 104, 349
Haus des Rundfunks: 104, 218, 349, M49
S Messe Nord/ICC: X34, X49
U Kaiserdamm: 139

Kontakt

Telefon:     030 30 38 29 96
Öffnungszeiten:     Di-So 10-23 Uhr, Mo 10-20 Uhr
Eintrittspreise:     4,- Euro, ermäßigt 2,- Euro
 

Video

 

Bilder
 

 

 

 

Unterkünfte in der Nähe

Noch keine Bewertungen vorhanden